Schlagwort-Archiv: Indien

Schweiz gegen Indien weiblich (NR 18)

Schweiz Indien männlich

 

Das nächste Spiel der männlichen Jugend war Schweiz gegen Indien. Im weißen Trikot spielten Max Krebser,  Simon Erb, Mathias Barth, Björn Haller und Markus Brutscher. Auf der anderen Seite sind Kevin Kennedy, Kailash Chelaram, Gopal Chowdary Faulal, Magesh Kumar Rudra Moorthy und Ranjith Elumalai auf dem Rasen.

Im ersten Satz machte gleich zu Beginn die Schweiz einige Leichtsinnsfehler,wodurch Indien 1:5 in Führung gehen konnte. Doch die Schweizer haben wieder ihre Form gefunden und schnell zum Ausgleich aufgeholt. Sie konnten auch gleich in Führung gehen und diese bis zur Auszeit von Indien zum 9:5 ausbauen. Indien konnte nochmal punkten, aber die Schweiz  spielte konstant bis zum Ende und gewannen den Satz 11:7.

Am Anfang des zweiten Satzes kam Indien Dinesh Nitharsan Srnthilkumar für Kevin Kennedy ins Spiel.  Die Schweiz spielte konstant weiter und konnten nach kurzer Zeit einen Vorsprung von 6:1 erspielen. Nach dem Spielerwechsel von der Schweiz von Philipp Krebser für Simon Erb erkämpften sich die Inder einige Punkte, doch die Schweiz konnte den Satz mit 11:3 für sich gewinnen.

Schweiz beginnt den dritten Satz gleich mit einem Wechsel Tim Egolf kommt für Max Krebser. Schweiz spielte konzentriert weiter und führte sehr schnell mit mehreren Punkten.  Nach der Auszeit von Indien bei einem Spielstand von 5:1 für die Schweiz wechselte Indien wieder zurück, Kevin Kennedy für Dinesh Nitharsan Srnthilkuma und Indien ließ nicht locker und kämpfte um jeden Ball. Jedoch war Schweiz die bessere Mannschaft und gewann den Satz 11:3.

Das Spiel endete 3:0 nach Sätzen für die Schweiz.

Spielbericht: Brasilien – Indien (männlich)

Brasilien Indien männlich

Brasilien spielte mit Lukas Krockmalny, João Vitor Costa de Oliveira, Lucas Vinicios Ledur, Vitor de Souza Amorim und Patrick Rodrigo Barba

Indien spielt mit Kevin Kennedy John Kennedy, Kailash Chelaram,  Bhuvanash Kumar Vijayakumar, Gopal Chowdary Faulal und Magesh Kumar Rudra Moorthy

1Satz: Trotz großem Kampfgeist der Inder waren die Brasilianer stark überlegen, sodass es bei der Auszeit  von Indien 6:0  stand. Kurz darauf konnten auch die Inder ihre Punkte durch starke Spielzüge holen. Doch Brasilien spielte den Satz konstant bis zum Ende weiter und gewann 11:3.

Anfang des zweiten Satzes ging Brasilien immer einen Punkt voraus, dennoch konnte Indien oft auf einen Ausgleich kommen. Als Brasilien immer weniger Leichtsinnsfehler machten, führten sie bei der Auszeit von Indien mit 8:3. Dennoch ließ Indien nicht locker und kämpfte um jeden Ball. Durch Zunahme der Leichtsinnsfehler auf brasilianischer Seite kam es zu einem Satzende von 11:8 für Brasilien.

Obwohl beide Mannschaften im dritten Satz stark spielte, könnte Brasilien vor der Auszeit von Indien 6:0 in Führung gehen. Die Inder zeigten Kampfgeist, jedoch waren die Brasilianer am Ende die stärkere Mannschaft und gewannen den Satz 11:1.

Somit gewann Brasilien das Spiel 3:0 nach Sätzen.

 

 

2 Satz: Anfang des zweiten Satzes ging Brasilien immer einen Punkt voraus, dennoch konnte Indien oft auf einen Ausgleich komme. Als Brasilien immer weniger Leichtsinnsfehler machte führten sie bei der Auszeit von Indien mit 8:3. Dennoch ließ Indien nicht locker und kämpften um jeden Ball. Durch Zunahme der Leichtsinnsfehler gewann Brasilien den zweiten Satz.